Manchmal sagen Bilder mehr als tausend Worte. Vor allem, wenn eine Ständige Sammlung so schöne neue Räume bekommen hat wie die des MKM Museum Küppersmühle in Duisburg. Lassen wir diesmal also einfach mal allein die Fotos sprechen.

So hatten wir es ja in unserer Schönheits-OP-Analyse des MKM versprochen. Und wir halten natürlich Wort! Voilà:

Anmerkung: Gerne hätten wir noch die tollen Werke anderer Künstler aus dem MKM gezeigt. Aber die Unsichtbarkeits-Maschine lässt das nicht zu. Betroffen sind die Arbeiten von Josef Albers, Hans Arp, Willi Bauermeister, Anna & Bernhard Blume, Peter Brüning, Rafael Canogar, Karl Fred Dahmen, Jean Fautrier, Günther Förg, Winfried Gaul, Ruprecht Geiger, K.O. Götz, Rupprecht Geiger, Otto Herbert Hajek, Hans Hartung, Bernhard Heiliger, Gerhard Hoehme, Imi Knoebel, Thomas Lehnerer, Markus Lüpertz, Georges Mathieu, Georg Meistermann, Manolo Millares, Ernst Wilhelm Nay, A.R. Penck, Jean-Paul Riopelle, Otto Ritschl, Reiner Ruthenbeck, David Schnell, Bernhard Schultze, Emil Schumacher, Heinrich Siepmann, Pierre Soulages, Walter Stöhrer, Antoni Tapies, Fred Thieler, Hann Trier, Hans Uhlmann, Fritz Winter und Wols. Schade.

Reine Bildgebung in der KunstArztPraxis:
Reine Bildgebung (5): „Das Ensemble spielt das Stück“ im Museum Morsbroich
Reine Bildgebung (4): Lanigan-Schmidt bei Kaps
Reine Bildgebung (3): Marcus Neufanger
Reine Bildgebung (2): Brigitte Waldach in Herford
Reine Bildgebung (1): Joseph Beuys in Wuppertal (Opfer der Unsichtbarkeits-Maschine)

Homepage des MKM Museum Küppersmühle





Reine Bildgebung (6): Neue Sammlung MKM

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.